Extreme Enduro- Otto Freund bei den Red Bull Sea to Sky

Otto Freund war auch dieses Jahr vom 02. bis 04. Oktober 2015 bei den Red Bull Sea to Sky am Start. Wieder einmal ein starkes Rennen, was in die Geschichtsbücher eingehen könnte.

 

Der Austragungsort der mittlerweile 6ten Ausgabe war erneut die Stadt Kemer, die sich direkt im Urlaubsgebiet an der türkischen Riviera befindet. Diesmal hatte Otto Freund sein Motorrad im Vorfeld mit einem Transportunternehmen in die Türkei schicken lassen. Diese Variante hatte sich angeboten, denn es spart Zeit und der Preis gegenüber des Selberfahrens war nicht viel höher. Allerdings geht man das Risiko ein, dass die KTM beschädigt werden könnte. Nachdem sie in der Türkei mit dem Flugzeug gelandet waren, konnte das Team am nächsten Morgen das Bike kontrollieren. Es war alles in bester Ordnung. Das Motorrad war intakt und so musste sich Otto Freund gleich an die Arbeit machen, um sie perfekt auf die Gegebenheiten einzustellen.

weiter lesen...

German Design Award Special Mention 2016 für DENQBAR 3600ER

Das Daumendrücken hat sich gelohnt. Unser DENQBAR Inverter Stromerzeuger DQ3600ER konnte wieder einmal überzeugen und erhielt erneut eine bedeutende Auszeichnung, den German Design Award 2016. Die Expertenjury hat unseren Generator, in der Kategorie „Excellent Product Design – Gardening and Outdoor Living“, mit einer „Special Mention“ ausgezeichnet.

 

Mit der Bezeichnung „Special Mention“ werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist. Es handelt sich hierbei also um eine Auszeichnung, die das Engagement von Unternehmen und Designern belohnt.

weiter lesen...

Otto Freund fährt dem Pech davon

Vom 14.-18.07. 2015 fand das vierte Rennen für Otto Freund in diesem Jahr statt. Es ist schon eine Zeit seitdem vergangen, trotzdem möchten wir es nicht versäumen, von diesem einzigartigen Rennen, der Red Bull Romaniacs in Rumänien zu berichten. 

Sibiu, Rumänien 14-18.07.2015

weiter lesen...

German Design Award

Der Rat der Formgebung verleiht jährlich den German Design Award. Diese Stiftung besteht aus Vertretern von Design, Hochschulen und der Industrie. Sie wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet und durchforstet den Markt von Produkten und Projekten, welche sich durch eine hohe Designqualität und/oder Funktionalität auszeichnen. Dazu gibt es ein strenges Nominierungsverfahren. Das heißt, es werden nur Produkte überhaupt zur Überprüfung zugelassen, welche nachweislich durch ihre gestalterische Qualität überzeugen.

 

German Design Award vergeben vom Rat für Formgebung

weiter lesen...

Debakel beim Drapak Rodeo

"Drapak Rodeo" - Tschechien, 24. - 26.04.2015

Am 24.-26.04.2015 stand das zweite Rennen für Otto Freund in diesem Jahr an. Er wollte an den Erfolg vom letzten Jahr anknüpfen. Doch es kam alles andere als erwartet.

Drapak Rodeo 2015

weiter lesen...

Die neue Gartensaison beginnt – mit „Helfern“ von DENQBAR

Der Frühling ist da und Sie wollen mehr Zeit im Garten verbringen – aber Ihr Garten ist im Moment etwas ungemütlich? Der geschmolzene Schnee hat alte Laub- und Pflanzenreste freigegeben. Der unebene Weg zur Gartenlaube macht Ihnen zu schaffen. Oder Sie wollen auch im Garten Ihr Lieblings-Fernsehprogramm genießen. Dann haben wir einige nützliche Helfer für Sie:

 

weiter lesen...

Wenn der Mailserver mal streikt...

Update 10:45 Uhr: Langsam trudeln die E-Mails wieder normal bei uns ein und können bearbeitet werden. Unser Kundenservice arbeit mit Hochdruck daran die verlorene Zeit wieder aufzuholen und Ihre Anfragen schnellstmöglich zu bearbeiten. Vielen Dank für Verständnis.

Originale Meldung: Leider kommt es momentan bei unserem Mail-Provider auf Grund einer Störung im Rechenzentrum zu Problemen mit der Mailübertragung. Dadurch können wir aktuell reinkommende E-Mails nicht bearbeiten. Uns wurde versichert, dass die Techniker an dem Problem arbeiten und wir wieder schnellstmöglich Ihre Anfragen bearbeiten können.

Wenn die Abwicklung der E-Mails wieder reibungslos funktioniert werden wir diese sofort bearbeiten. Über den Stand der Verfügbarkeit unseres Mail-Services werden wir hier im Blog informieren.

weiter lesen...

Rennbericht zum The Tough One 2015

In der letzten Woche berichteten wir über den schweren Sturz und die darauffolgende vier monatige Reha von Otto Freund. Nun können wir berichten: Die vier Monate sind um und Otto Freund ist wieder zurück im Extreme Enduro Zirkus. Letztes Wochenende fand im englischen Nantmawr Quarry das zweite Rennen der inoffiziellen Extreme Enduro WM statt. Es heißt „The Tough One“ und das war es auch wieder in diesem Jahr.

Doch beginnen wir von Anfang an. Otto Freund konnte am Beginn seiner Genesungsphase nicht viel tun. Die Schulter war frisch operiert und das Handgelenk in Gips gelegt. Doch Anfang Januar begann die Reha und Otto Freund setzte sich das Ziel spätestens beim „The Tough One“ antreten zu wollen. Er trainierte fleißig und baute Muskeln auf, damit sich die angeschlagene Schulter stabilisieren konnte und diese die Belastungen eines Rennens aushalten kann. Im Februar verpasst Otto Freund noch das erste Rennen der sogenannten „Magic 7“ in Italien, dem „Hell’s Gate“.

The Tough One 2015

weiter lesen...

Otto Freund - Neues Jahr, Neue Ziele und Hoffnung

Otto Freund – Start ins neue Extreme Enduro Jahr

Die neue Rennsaison der Inoffiziellen Extreme Enduro WM hat schon begonnen. Das erste Rennen Hell’s Gate Metzeler 2015 in Italien fand Mitte Februar statt. Das wir darüber keinen Rennbericht unseres sächsischen Fahrers Otto Freund haben, liegt schlicht und ergreifend daran: Er ist nicht mitgefahren. Freund verletzte sich letztes Jahr beim vorletzten Rennen, dem Red Bull Sea to Sky in Kemer, schwer an der Schulter. Zwei Operationen und eine lange Genesungszeit verhinderten die Teilnahme am letzten Rennen 2014 und am ersten Rennen 2015.

weiter lesen...

Happy New Year

Die erste vollständige Woche im neuen Jahr ist nun langsam rum und natürlich wollen wir all unseren Kunden und Partnern auf diesem Wege ein frohes und gesundes neues Jahr wünschen

weiter lesen...