Zahlungsarten unter die Lupe genommen Teil 1: PayPal   28.10.2015 15:32

Zahlungsarten unter die Lupe genommen Teil 1: PayPal
veröffentlicht am 28.10.2015 15:32 in Meinungen & Gedanken, verwendete Tags: Zahlungsart Zahlungsarten PayPal Sicherheit

PayPal ist eine Zahlungsmethode, die mittlerweile fast in jedem Onlineshop vorzufinden ist. Doch was ist denn PayPal eigentlich, wie funktioniert es und wie sicher ist es für mich als Kunde? In dem folgenden Bericht haben wir für Sie wichtige Fakten zu diesem Thema zusammengefasst.

 

Wörtlich ist PayPal von dem englischen Wort „Penpal“ abgeleitet und bedeutet so viel wie „Bezahlfreund“. Es handelt sich hierbei um ein Unternehmen, welches unter seinem Namen ein Online-Bezahlsystem betreibt. Es kann zur Begleichung von verschiedenen Beträgen beim Ein-und Verkauf im Onlinehandel genutzt werden. Laut eigenen Angaben hat PayPal mehr als 230 Millionen Mitgliedskonten (Stand vom Juni 2014) in 193 Nationen und 25 Währungen. Es dominiert den Markt sehr stark, im Vergleich zu anderen Bezahlprozessen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San José (USA, Kalifornien). Das europäische Tochterunternehmen ist PayPal (Europe) S.à r. l. & Cie, S.C.A. und hat seinen Sitz in Luxemburg. Von Oktober 2002 bis 17. Juli 2015 war PayPal eine Tochtergesellschaft des US-Unternehmens eBay und agiert nun als eigenständiges Unternehmen.

Die Funktionsweise

 

Es handelt sich hierbei um ein rein virtuelles Konto, welches mit Hilfe einer E-Mail Adresse, die Identität des Mitglieds definiert. Aus diesem Grund wird auch keine neue Kontonummer angelegt. Mit einem solchen Konto können Zahlungen an Dritte ausgeführt oder empfangen werden. Dabei agiert PayPal als Dienstleister für den Transfer. Das Unternehmen übernimmt allerdings nicht die Funktion eines Treuhänders. Das bedeutet, dass lediglich die Zahlungsabwicklung übernommen wird und nicht für Lieferprobleme oder Schäden verantwortlich ist.

 

Vor- und Nachteile

 

Vorteile

Nachteile

Vorteil

Die Zahlung wird dem Empfänger sofort gut geschrieben, sodass die Ware schnell versendet werden kann. Somit verkürzt sich die Lieferzeit.

Nachteil

Registrierung und Verifizierung notwendig.

VorteilMan ist durch die E-Mail Adresse anonym und persönliche Daten, wie Kontonummer, Bankleitzahl und so weiter, werden nicht an Dritte weitergeben. 

NachteilEs ist immer ein PayPal-Konto auf beiden Seiten notwendig, um eine Transaktion durchzuführen.

VorteilEs kann auch über ein webfähiges Mobiltelefon verwendet werden.

NachteilKeine hundertprozentige Sicherheit: Jeder Nutzer sollte seinen Rechner mit einer Antivirensoftware vor Schadprogrammen schützen, die seine Bankdaten ausspähen könnten. Alle Programme sollten immer auf dem neuesten Stand sein, denn nur so ist eine Sicherheit gewährleistet.

VorteilDie Informationen der Teilnehmer werden bei jeder Überweisung mit SSL geschützt.  

 

Die Registrierung

 

Um PayPal überhaupt nutzen zu können, müssen Sie sich erst einmal registrieren. Dafür werden Ihnen zwei unterschiedliche Kontotypen angeboten: Das PayPal-Privatkonto und das PayPal-Geschäftskonto. Bei beiden Arten ist die Kontoführung jeweils kostenlos, allerdings fallen bei jedem Geldeingang Gebühren an. Derzeit (Stand vom 26.10.2015)  werden 1,9 Prozent des Umsatzes + weitere 0,35 € pro Transaktion verlangt. Doch je mehr die Umsätze eines Unternehmens steigen, desto geringer werden prozentual die Gebühren. Sie können sich gern weitere Informationen auf der PayPal-Seite diesbezüglich einholen.

PayPal Anmeldung: Privat oder Geschäftlich

Hier eine kleine Übersicht der verschiedenen Konten:

 

Kontovorteile

Käuferkonto

Privatkonto

Geschäftskonto

Geld senden  Vorteil  Vorteil  Vorteil
24-Stunden-Überwachung zur Betrugsvorbeugung  Vorteil  Vorteil  Vorteil
eBay-Tools  Vorteil  Vorteil  Vorteil
Händler-Tools Eingeschränkt  Vorteil  Vorteil
Akzeptieren von Kreditkartenzahlungen Eingeschränkt  Vorteil  Vorteil
Kontozugang für mehrere Nutzer      Vorteil

 

Bei der Registrierung müssen Sie Ihre persönlichen Daten wie Adresse und Bankverbindung angeben. Um den Account auf seine Richtigkeit überprüfen zu können, wird Ihnen ein Cent auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Danach können Sie Geld an jede beliebige E-Mail-Adresse in den unterstützten Ländern senden. Wenn der Besitzer der E-Mail-Adresse kein PayPal-Konto besitzt, wird er mit Hilfe einer E-Mail benachrichtigt, dass unter dieser Adresse eine Zahlung eingegangen ist. Um allerdings über den gesamten Betrag zu verfügen, muss der Zahlungsempfänger bei PayPal registriert sein oder sich als neues Mitglied anmelden.

 

Zahlungsmöglichkeiten bei PayPal

 

1. Zahlung per Banküberweisung

Ihnen wird die Möglichkeit geboten, Geld von einem Bankkonto auf Ihr PayPal Konto zu überweisen und dieses als Guthaben nutzen zu können. Für diesen Vorgang können Sie einen spezifischen Verwendungszweck in Ihrem PayPal Account unter „Geld einzahlen“ entnehmen, welcher bei der Überweisung angegeben werden muss.

Einzahlung auf Ihr PayPal Konto

Zahlung per Lastschriftverfahren

Sie haben zum Beispiel in unserem DENQBAR Shop eingekauft und PayPal als Zahlungsmethode ausgewählt, so wird der Betrag per Lastschrift von Ihrem hinterlegten Konto abgebucht.  

 

Zahlung mit Kreditkarte

Mit der Kreditkarte kann direkt an den Empfänger gezahlt werden. Das Geld muss also nicht extra auf das PayPal Konto eingezahlt werden, sondern wird direkt vom Kreditkartenkonto eingezogen. Falls Sie in Online-Shops mit PayPal mit Kreditkarte bezahlen möchten, können Sie direkt auf der Zahlungsdetailsseite Ihre Karte als Zahlungsquelle auswählen.

Kreditkarte hinzufügen

Giropay (Online-Überweisung)

Die Zahlung erfolgt hier direkt vom eigenen Bankkonto über Giropay. Dem Zahlungsempfänger wird der Betrag sofort gutgeschrieben. Es ist allerdings darauf zu achten, dass nur volle Euro Beträge für Aufladungen von 50 bis 1000 Euro möglich sind.  

PayPal-Guthaben ausladen mit Giropay

Geld versenden

Wollen Sie Geld an einen anderen PayPal-Kontoinhaber überweisen, so können Sie dies auch mit Angabe der E-Mail Adresse dieser Person erledigen. Der Empfänger bekommt anschließend eine Nachricht per E-Mail zugesendet.

 

Geld anfordern

Wenn man die E-Mail Adresse des Gläubigers kennt, kann man auch eine Zahlung anfordern. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass Gebühren entstehen.

Geld anfordern

Geld an Freunde schicken

Seit 2014 ist es auch möglich einfach Geld an Freunde und Bekannte zu schicken. Hierbei entfallen die Gebühren bei dem Empfänger, wenn es sich nicht um eine Zahlung mithilfe einer Kreditkarte handelt.

 

Bitte beachten: Bezahlen Sie in einem Onlineshop mit PayPal und schicken den Artikel zurück, so wird der Betrag nicht auf Ihrem Girokonto, sondern auf Ihrem PayPal Konto gutgeschrieben. Hier können Sie selbst entscheiden, ob Sie das Guthaben auf Ihrem PayPal-Konto belassen oder zurück auf Ihr Bankkonto überweisen.

 

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?

 

PayPal wirbt überall mit seinem Käuferschutz und gewinnt so schnell das Vertrauen vieler Kunden. Doch was genau steckt dahinter? Bei Streitigkeiten oder sogar Betrugsfällen verlangt PayPal für die Erstattung zahlreiche Belege, die nicht immer so einfach zu besorgen sind. Es ist nicht ohne weiteres möglich, eine Zahlung zu stornieren.

Sicherheitsschloss

Aus diesem Grund sollten Sie sich trotz PayPal-Zahlung, vorher über den Verkäufer erkundigen. Prüfen Sie vor dem Kauf immer, ob der Händler über ausreichend positive Bewertungen verfügt und ob sich aus dem Gesamtbild der Artikelbeschreibung ablesen lässt, dass hinter dem Angebot ein rechtschaffender Mensch steht. Grundsätzlich gilt, dass bei Problemen im Online-Verkauf immer zunächst der direkte Vertragspartner kontaktiert werden sollte. Dieser wird Ihnen bestimmt gerne weiterhelfen, egal welches Zahlungsverfahren Sie für Ihren Einkauf genutzt haben.

Die DENQBAR GmbH ist immer daran interessiert, dass unsere Kunden sicher einkaufen können. Aus diesem Grund ist unserer Shop SSL verschlüsselt und Trusted Shops zertifiziert. Falls Sie dennoch weitere Fragen zum Thema Sicherheit haben, können Sie uns hier gern kontaktieren.

 

Bis zum nächsten Mal.

Ihr DENQBAR Team