Sachsens Unternehmer des Jahres 2017   02.06.2017 11:38

Sachsens Unternehmer des Jahres 2017
veröffentlicht am 02.06.2017 11:38 in DENQBAR News, verwendete Tags: DENQBAR News

Am 19. Mai war es endlich soweit ‒ Sachsens Unternehmer des Jahres 2017 wurde in der Gläsernen Manufaktur in Dresden gekürt. Dieses Jahr war die Siegesskulptur besonders stark umkämpft, denn die Teilnehmerzahl hatte sich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Auch unser Geschäftsführer, Jörg Schwarzwälder, durfte da auf keinen Fall fehlen, schließlich zählte er zu den diesjährigen Nominierten für den ehrenwerten Unternehmerpreis. Er kam nicht mit leeren Händen zurück, denn als Geschäftsführer der DENQBAR GmbH aus dem sächsischen Pirna, wurde er als einer der Top 19 von über 100 Unternehmer in Sachsen 2017 ausgezeichnet!

Der Preis für Sachsens Unternehmer des Jahres wird seit 2005 jedes Jahr aufs Neue verliehen. Das Anliegen des Wettbewerbs ist, die herausragenden Leistungen der Unternehmer in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und deren Bedeutung für Sachsen zu würdigen. Auch kam die Jury dieses Jahr nicht nur wegen des heißen Wetters ins Schwitzen. Bei 107 Teilnehmern regten spannende Argumente zum heftigen Diskutieren an. Hierbei spielten nicht nur wirtschaftliche Wachstumszahlen eine große Rolle, sondern auch soziales Engagement. Was wiegt also mehr: Neue Werkhalle oder Betriebskindergarten? Millionenumsatz oder eine Spende für einen guten Zweck?

Mittlerweile wurde zum zwölften Mal ein Unternehmer des Jahres für Sachsen gekürt. Und wir waren bei der Preisverleihung live dabei. Die Sächsische Zeitung hat uns damals auf diesen Preis aufmerksam gemacht, warum also nicht daran teilnehmen? Wir sind sehr stolz, dass unser Geschäftsführer, Jörg Schwarzwälder, zu den besten 19 Unternehmern aus Sachsen zählt. Dennoch sieht er sich nicht als Mittelpunkt des Preises, sondern möchte die Leistung seines gesamten Teams der DENQBAR GmbH in den Vordergrund rücken. Durch die ständige Weiterentwicklung unserer Produkte und die hochwertige Arbeit der Mitarbeiter in den letzten Jahren, konnten wir uns auf dem Markt etablieren.

Natürlich sehen wir diese Auszeichnung gleichzeitig als Ansporn, uns immer weiter zu verbessern und zu wachsen. Wir sind schon sehr gespannt, was in den nächsten Jahren noch alles auf uns zukommen wird.         

Bis zum nächsten Mal.
Ihr DENQBAR Team