Haftetiketten gemäß GHS/CLP-Verordnung zur Kennzeichnung von Kraftstoffkanistern
4,95 €

Haftetiketten gemäß GHS/CLP-Verordnung zur Kennzeichnung von Kraftstoffkanistern

Bewertungen: (0 Bewertungen)
Artikel-Nr.:
E-1494
Versandkategorie:
0
Lieferzeit:
1-3 Werktage
4,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1 Monat Widerrufsrecht
Direkt beim Hersteller kaufen
Original Ersatzteile
Eigene Werkstatt in Deutschland

Haftetiketten gemäß GHS/CLP-Verordnung zur Kennzeichnung von Kraftstoffkanistern

Form und Inhalt von Gefahrstoffetiketten unterliegen den Bestimmungen der GHS-Verordnung („Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals“). Sie haben die Aufgabe, auf giftige und gesundheitsgefährdende Stoffe mittels Piktogrammen hinzuweisen. Dieses Kennzeichnungssystem mit den entsprechenden Gefahrensymbolen ist weltweit einheitlich und hat damit einen globalen Anspruchscharakter. Seit dem 01.12.2010 müssen Stoffe nach diesem System gut sichtbar gekennzeichnet werden. Am 01.06.2015 wurde die GHS-Verordnung auch auf Gemische ausgedehnt. De facto sind alle Kraftstoff-Kanister vom Endverbraucher auf Grundlage der GHS/CLP-Verordnung zu kennzeichnen.

Merkmale im Überblick:

  • 1 Bogen mit vier Haftetiketten für Otto- und Dieselkraftstoff sowie den Gefahrensymbolen „Flamme“ und „Umwelt“
  • mit Sicherheitshinweisen und Gefahrensymbolen (10 x 10 cm)
  • mit Euronorm-Lochung zur optimalen Präsentation

Lieferumfang:

  • 1 Bogen mit vier Haftetiketten
DENQBAR GMBH ist Focus Wachstumschampion 2018 Focus Money bescheinigt DENQBAR Hohe Kundentreue8