Den Garten winterfest machen Teil 4: Gartenutensilien sicher unterbringen

Langsam gehen die Temperaturen zurück und die Gartensaison neigt sich dem Ende zu. Der Winter steht vor der Tür, doch nicht nur Pflanzen benötigen Schutz vor der kalten Jahreszeit, auch Ihre Gartengeräte müssen winterfest untergebracht werden. Damit Sie im nächsten Frühling gleich mit der Gartenarbeit durchstarten können, müssen Ihre Arbeitsgeräte immer optimal gepflegt sein. Nicht dass es bei den ersten Handgriffen ein böses Erwachen gibt, wenn die Gartenschere sich plötzlich nicht mehr öffnen lässt, die Heckenschere stumpf geworden ist und der Rasenmäher nicht mehr anspringt. Während der Wintermonate gibt es im Garten nicht viel zu tun, was eine gute Gelegenheit dafür bietet, die Geräte zu warten und zu reinigen. So bleibt die Funktionalität lange erhalten und die Arbeit macht auch im nächsten Jahr wieder Spaß.

weiter lesen...

Den Garten winterfest machen Teil 3: Laubrechen, Entsorgen und Kompostieren

Baum mit bunten BlätternLaubbäume bringen Gemütlichkeit in unsere Straßen und Gärten. Im Sommer spendet die dichte Baumkrone angenehmen Schatten, im Herbst sorgt sie für ein sich täglich änderndes Farbenmeer. Doch die schönen bunten Blätter lösen nicht überall ungeteilte Freude aus. Für viele Hausbesitzer und Mieter bedeutet das auch viel Arbeit, wenn das Laub auf den Straßen und Gehwegen herabfällt. Eine weitere Gefahr stellen unter anderem auch Eicheln und Kastanien dar, über die man stolpern könnte.

weiter lesen...

Den Garten winterfest machen Teil 2: Zuschnitt von Gartenpflanzen

Wenn es draußen langsam trüb und kühl geworden ist, freut sich jeder Hobbygärtner auf etwas Erholung von der Gartenarbeit. Doch bevor Sie sich ganz zurücklehnen, sollte bedacht werden, dass es selbst in diesem Quartal des Jahres eine ganze Menge zu erledigen gibt. Beispielsweise stellt der Herbst und Winter die ideale Zeit für den Strauchrückschnitt und auch den Baumschnitt dar.

 

Grundsätzlich sollte man zwischen März und Oktober den radikalen Rückschnitt unterlassen, da dieser verboten ist, um damit keine Vögel bei ihrer Brut zu stören. Die Verstöße gelten dann als Ordnungswidrigkeit und können je nach Fall mit einem höheren Bußgeld geahndet werden.


Wer also Teile seiner Hecke komplett entfernen oder stark zurechtstutzen möchte, darf erst ab Oktober wieder zur Schere greifen. Doch so viel Zeit bleibt dann für den Rückschnitt allerdings nicht.

weiter lesen...

Den Garten winterfest machen  Teil 1: So stellen Sie selbst Mulch her!

In den letzten Wochen ist in unseren Gärten überall der Herbst eingezogen. Die Blätter färbten sich in den verschiedensten Farben und auch die ersten dicken Regenwolken machten sich bemerkbar. Mitte Oktober ist es dann auch langsam an der Zeit, sich Gedanken zu machen, wie man den Garten für den Winter vorbereiten könnte.

 

Damit Ihre Pflanzen im nächsten Frühjahr wieder gedeihen können, müssen einige Vorkehrungen getroffen werden.

 

Unser Tipp: Decken Sie die Beete zusätzlich mit Mulch ab, denn er dient nicht nur als Kälteschutz, sondern ist auch noch nebenbei ein guter Dünger.

weiter lesen...

Mit DENQBAR zum winterfesten Garten

So ziemlich jeder hatte sie schon mal. Jeder kennt sie. Manchmal kommen sie plötzlich und unerwartet. Ein anderes Mal kündigen sie sich leicht an und werden dann immer schlimmer - Kopfschmerzen.

Vielen schlägt dieser Tage einfach nur das mäßige, wechselhafte Wetter auf das Gemüt. Andere widerum zermartern sich, pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang, regelrecht den Kopf über die bald anstehende Beseitigung der Gartenabfälle. Äste und Zweige von Bäumen und Hecken oder Pflanzenreste von geräumten Beeten müssen aus dem Garten verbannt werden. Und dabei bräuchten Sie sich gar nicht so einen Stress machen.

weiter lesen...