Den perfekten Weihnachtsbaum kaufen

Heiligabend steuert in großen Schritten immer mehr auf uns zu. Nach einem alten Brauch darf natürlich ein prächtig geschmückter Weihnachtsbaum in keiner Wohnung fehlen. Jeder von uns hat andere Vorstellungen, was einen perfekten Christbaum ausmacht. Einige bevorzugen Bäume, die wenig nadeln, andere schätzen den herrlichen Tannenduft. Vor allem aber gibt es große Unterschiede beim Preis und der Qualität. Wir haben für Sie ein paar Tipps zusammengetragen, damit Sie beim Kauf Ihres idealen Weihnachtsbaumes garantiert nichts falsch machen können!

weiter lesen...

Ihren Weihnachtsstern richtig pflegen

Weihnachten rückt immer näher. Am Sonntag wird bereits die erste Kerze auf dem Adventskranz angezündet. Vielleicht haben Sie ja auch den einen oder anderen Raum umdekoriert? Besonders schön machen sich dabei auch Weihnachtssterne auf der Fensterbank, denn sie sind nicht umsonst die beliebtesten Zimmerpflanzen in der kalten Jahreszeit. Leider macht sich die Enttäuschung manchmal schon nach wenigen Tagen breit. Blätter verwelken und fallen ab. Dabei lässt sich das „Weihnachtssternsterben“ mit ein paar einfachen Tricks schnell unterbinden. DENQBAR zeigt Ihnen wie es geht, damit Sie noch lange Freude an Ihren Christsternen haben werden!

weiter lesen...

Mit Brennholz warm durch den Winter

Jetzt ist der Winter in Deutschland angekommen, denn in vielen Orten ist bereits der erste Schnee gefallen. Gerade in der kalten Jahreszeit ist ein wärmendes Feuer im Haus eine Wohltat für Körper und Seele. Ein Kamin mit den knisternden Holzscheiten ist für uns der Inbegriff von Gemütlichkeit. Doch wer nicht richtig auf sein Brennholz achtet, könnte schnell seine vier Wände mit einer Qualmwolke vernebeln. Wenn Sie das allerdings vermeiden möchten, sollten Sie unbedingt weiterlesen! Schließlich warten in den nächsten Abschnitten eine Menge an Informationen auf Sie.

weiter lesen...

Dachrinnen vom Laub befreien

Der goldene Herbst mit seiner facettenreichen Farbvielfalt ist alles andere als langweilig. Zu dieser Zeit hat jeder Hobbygärtner mächtig was zu tun. Zwar ist das bunte Laub an den Bäumen ein wahrer Augenschmaus, doch kaum ist es zu Boden gefallen, bedeutet dies eine ganze Menge Arbeit! Aber nicht nur das wöchentliche Laubrechen entwickelt sich bei vielen Bäumen zu einer Herausforderung. Auch die Dachrinnen sind im Nu von den bunten Blättern verstopft. Kommt es jetzt noch zu den typischen Regenfällen, kann Ihre Hauswand erhebliche Folgeschäden davontragen. Damit Ihnen das nicht passiert, haben wir ein paar Tipps für Sie!

weiter lesen...

Blumenzwiebeln richtig pflanzen

Jetzt könnte es am besten schon Frühling werden‒ schön wär’s! Doch so abwegig ist der Gedanke gar nicht, vorrausschauend an die schöne farbenfrohe Zeit zu denken. Schließlich werden im Herbst bereits die Grundsteine für diese Jahreszeit gelegt. Will man im Frühjahr eine vielfältige Blütenpracht in seinem Garten erleben, sollte man bereits im Herbst die Blumenzwiebeln pflanzen. Aus diesem Grund haben wir uns gerade jetzt für Sie mit diesem Thema auseinandergesetzt. Wenn Sie mehr erfahren möchten, sollten Sie die nächsten Zeilen auf jeden Fall nicht verpassen. 

weiter lesen...

Pilzarten Teil 2: Die Lamellenpilze

Herbstzeit ist Pilzzeit, schließlich sorgen ausgiebige Regenfälle für die optimalen Wachstumsbedingungen. So schießen die kleinen Pilze, die wir bei einem gemütlichen Waldspaziergang einsammeln können, schnell in die Höhe. Dabei fällt ein was deutlich auf: Viele gute Leckerbissen werden einfach stehen gelassen. Doch warum ist das so? Dass die meisten Röhrlinge essbar sind, wissen viele, doch auch unter den Lamellenpilzen kann man geschmackvolle und bekömmliche Exemplare entdecken. In den nächsten Zeilen erfahren Sie mehr über die verschiedenen Lamellenpilzarten. Sie können gespannt sein!

weiter lesen...

Pilzarten Teil 1: Die Röhrenpilze

Die warmen Herbst-Sonnenstrahlen locken viele Naturbegeisterte in unsere heimischen Wälder. Gerade jetzt in der dritten Jahreszeit sieht man viele unter ihnen, die vom Pilze suchen gar nicht genug bekommen können. Mit Körbchen bewaffnet, pirschen sie sich mit großen Schritten an ihre nächste Mahlzeit heran. Denn was gibt es Besseres, als die frisch gesammelten Pilze zu verspeisen? Die meisten von Ihnen greifen mit Sicherheit auf die Pilzgattung der „Röhrlinge“ zurück. Doch Vorsicht, unter ihnen gesellen sich auch giftige oder nicht bekömmliche Exemplare. Damit Ihr Festmahl dennoch gelingt, haben wir ein paar Tipps für Sie!

weiter lesen...

9 Tipps gegen Mücken

Mücken sind lästig ‒ keine Frage. Egal ob wir einen heißen Sommertag mit einem Glas Bier im Garten ausklingen lassen oder in der Wohnung gemütlich fernsehen. Dabei ist nicht nur das hohe Summen der Tierchen unangenehm, denn nach einem Stich ist der Juckreiz schon vorprogrammiert. Damit die kleinen Plagegeister gar nicht erst unsere Nähe suchen, gibt es ein paar einfache Kniffe, die schon manchen Grillabend im Freien gerettet haben. In den folgenden Abschnitten haben wir für Sie eine Reihe an hilfreichen Tipps zusammengefasst, damit Sie ohne Stiche den restlichen Sommer genießen können.

weiter lesen...

Rasenrettung: So vertreiben Sie den Maulwurf

Gut gepflegt und in einem saftigen Grün, so liegt er da, der perfekte Rasen. Liebevoll haben Sie ihn ausgesät und mit großer Sorgfalt regelmäßig gestutzt. Da ist auch der Ärger verständlich, wenn auf einmal dutzend angelegte Maulwurfshügel aus dem Rasen emporragen. Dabei stören diese nicht nur die Ästhetik Ihres Gartens, sondern können auch schnell zur Stolperfalle werden. Mit dieser Situation müssen Sie sich nicht zufrieden geben. Wir zeigen Ihnen, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um den kleinen Plagegeist nicht nur zu vertreiben, sondern um den Garten langfristig „maulwurfsfrei“ zu halten.

weiter lesen...

Tipps fürs Campen in der Wildnis

Gerade jetzt, wo draußen die Temperaturen auf über 25 Grad klettern, freuen wir uns schon auf den nächsten Sommerurlaub. Fernab von großen Hotelanlagen und Bettenburgen bietet ein flexibler Camping-Trip eine gelungene Abwechslung. Egal ob Sie unterwegs mit dem Wohnwagen, Wohnmobil oder dem Zelt die Unabhängigkeit genießen oder neue Naturschönheiten entdecken möchten. Ihr kleines Wohnhaus auf Rädern haben Sie überall dabei, auch an den abgelegensten Orten. Doch nicht immer ist das wilde Campen in der Natur erlaubt und auch ist die Stromversorgung nicht immer gegeben. Hier sind ein paar Tipps für Sie, damit garantiert nichts schief gehen kann!

weiter lesen...