Wie viel Leistung braucht mein Stromerzeuger?
veröffentlicht am 11.05.2017 15:14 in Meinungen & Gedanken, verwendete Tags: DENQBAR Inverter Stromerzeuger Inverter Stromerzeuger Generator

Strom zu haben, wo sonst keiner Strom hat, ist wahrer Luxus. Schließlich sind wir in der heutigen Zeit ohne eine Stromversorgung meist aufgeschmissen. Steht für einen längeren Zeitraum kein Stromanschluss zur Verfügung, wird selbst das Telefonieren oder der Genuss eines heißen Kaffees zur Unmöglichkeit. Gerade wenn die Natur wieder ihre Trümpfe ausspielt, Ihr Garten keinen eigenen Stromanschluss besitzt oder Sie mit dem Wohnmobil durch die Welt reisen, ist eine mobile Stromversorgung unverzichtbar. Schnell ist man bei der Vielzahl an Angeboten überfordert. Welcher Stromerzeuger ist also der richtige für Sie und welche Leistung benötigt er? Wir bringen für Sie Licht ins Dunkel.

Generator beim Camping

 

Was soll angeschlossen werden?

Bevor Sie sich überhaupt eine Vorstellung machen können, welche Leistung Ihr Stromerzeuger benötigt, ist es unabdinglich, sich genau zu überlegen, welche Verbraucher angeschlossen werden sollen. Denn um überhaupt die benötigte Leistung ermitteln zu können, ist eine möglichst genaue Kenntnis über die zu betreibenden Geräte notwendig. Dabei gibt es einen großen Unterschied, ob Sie vielleicht einen kleinen Elektrokocher mit 1500 Watt oder eine Bohrmaschine mit 500 Watt betreiben wollen. Wichtig ist hierbei nicht nur die Leistung, die für den Betrieb notwendig ist, sondern auch die Unterscheidung zwischen der Art des Geräts.

 

Wie können Sie die verschiedenen Gerätearten unterscheiden?

Grundsätzlich ist die Unterscheidung der einzelnen Gerätearten unverzichtbar, damit Sie den passenden Stromerzeuger für sich aussuchen können. Wichtig ist dabei, ob es sich bei Ihren Geräten um ohmsche, induktive oder besonders sensible elektronische Geräte handelt.

Unter ohmschen Verbrauchern versteht man Geräte, die den aufgenommenen Strom in Licht und Wärme umwandeln können, wie beispielsweise bei Elektrokochern, einfachen Kaffeemaschinen, Glühbirnen, Elektroheizungen etc. Bei diesen Geräten müssen Sie eigentlich kaum etwas beachten. Da Ihr Stromerzeuger jedoch nicht die ganze Zeit auf Volllast laufen sollte, sollten Sie immer eine gewisse Reserve einplanen. Hier hat sich das einfache Aufaddieren von einem Viertel bewährt. Wenn Sie also einen Elektrokocher mit 1500 Watt betreiben wollen, dann addieren Sie ein Viertel (375 Watt) dazu. So wissen Sie, dass Ihr Stromerzeuger allein für dieses Gerät ca. 1900 Watt leisten sollte.

Glühbirne und Stecker

    

Die induktiven Verbraucher sind dagegen viel komplexer. Bohrmaschine, Flex, Kreissäge und Kompressoren werden von einem Elektromotor betrieben und haben anfangs ihren berüchtigten und gern vergessenen „Anlaufstrom“. Dieser kann je nach Gerät sogar bis zu 6-8 Mal höher ausfallen, als der Nennstrom, der während des normalen Betriebes benötigt wird. Doch was bedeutet das jetzt für Sie? Da jeder induktive Verbraucher einen anderen Anlaufstrom benötigt, ist es schwer zu sagen, welche Leistung für Sie ausreichen wird. Hier raten wir Ihnen dringend, direkt beim Hersteller der Geräte nachzufragen, wie hoch die Anlaufströme ausfallen können. Dementsprechend können Sie überdimensionierte Reserven bei Ihrem Stromaggregat einplanen.

Flex

Auch bei besonders sensiblen elektronischen Verbrauchern ist Vorsicht geboten! Denn Fernseher, Laptop, Musikanlagen, Smartphone und Co. benötigen sauberen Strom ohne Spannungsschwankungen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Ihre wertvollen Geräte irreparabel beschädigt werden. Deshalb halten Sie bitte von herkömmlichen Konverter Generatoren Abstand, denn für sensible Verbraucher gibt es eigentlich nur eine Lösung: Inverter Stromerzeuger. Diese erzeugen durch ihre integrierte Technik eine gleichmäßige Sinuskurve, die einen sauberen Strom garantiert. Typische Notstromaggregate, die nicht unter die Inverter Technologie fallen, können dies nicht gewährleisten.

Laptop auf grüner Wiese

Natürlich können Sie sich auch bei uns im Shop über unsere Inverter Stromerzeuger informieren, bestimmt ist auch das passende Modell für Sie dabei. Falls Ihnen weitere Fragen auf der Zunge liegen, können Sie gern mit uns in Kontakt treten. Unser Kundenservice freut sich schon auf Ihre Fragen!      

Bis zum nächsten Mal.
Ihr DENQBAR Team