Wichtige Gartenarbeiten im Herbst   21.09.2018 15:34

Wichtige Gartenarbeiten im Herbst
veröffentlicht am 21.09.2018 15:34 in Tipps & Tricks, verwendete Tags: DENQBAR Tipps Garten Häcksler Gartenhäcksler Schredder

Die Blätter färben sich, Äpfel werden reif und die Temperaturen gehen zurück – jetzt sind wir langsam aber sicher im Herbst angekommen. Für viele Hobbygärtner beginnt zu dieser Jahreszeit eine arbeitsreiche Saison, denn bevor der Winter kommt, gibt es noch eine ganze Menge zu tun. Damit Ihr Garten weiterhin eine grüne Oase der Entspannung bleibt, haben wir hier ein paar Tipps für Sie, damit Sie sich mit ruhigem Gewissen zurücklehnen können.  

 

Zwiebeln stecken und andere Pflanzarbeiten

Herbstzeit ist Pflanzzeit und das betrifft vor allem das Stecken der Blumenzwiebeln. Wenn Sie sich im Frühjahr über die ersten schönen Blüten von Schneeglöckchen, Narzissen, Tulpen und Co. erfreuen möchten, müssen diese noch vor dem Winter in die Erde gepflanzt werden. Kleiner Tipp: Die meisten Zwiebeln werden etwa doppelt so tief in den Boden gesetzt, wie sie groß sind.

Durch die moderaten Temperaturen und den immer wiederkehrenden Regenschauern in den Herbstmonaten, eignet sich diese Zeit ideal auch für andere Pflanzaktionen. Denn so können Ihre neuen Pflänzchen bis zum Winter noch prächtig gedeihen.

 

Hecken schneiden

Falls Sie Ihren Garten mit einer Hecke versehen haben, ist im Herbst die ideale Zeit, um mit dem Rückschnitt zu beginnen. Schließlich ist der Heckenrückschnitt, zum Schutz der vielen Vogelarten, nur im Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 1. März gestattet.

Hecke wird geschnitten

 

Gehölzschnitt

Auch Ihre Bäume benötigen in den kühleren Jahreszeiten besonders viel Zuwendung. Damit Ihre Obstbäume auch im nächsten Jahr wieder reich an Früchten sind, sollte der Baumschnitt nicht außer Acht gelassen werden. Sobald das Obst geerntet ist, kann es auch schon losgehen. Bei schnell austreibenden Obstbäumen empfehlen wir jedoch, den Baumschnitt so weit wie möglich nach hinten zu verlagern, damit Ihr Baum nicht gleich wieder in die Höhe schießt.  

 

Abfälle richtig entsorgen

Nach dem Heckenschnitt und anderen herbstlichen Gartenarbeiten kommt schnell so einiges an Abfall zusammen. Dies kann schon manchmal sehr viel Platz in Anspruch nehmen. Gerade wenn Sie Ihre Heckenreste kompostieren möchten, ist es wichtig, dass diese vorher zerkleinert werden. Denn so wird Ihr Abfall ganz schnell zu wertvoller Erde, welche Sie für neue Pflanzaktionen nutzen können. Auch Mulch, welche Sie mit einem Gartenhäcksler erzeugen können, ist eine wahre Wohltat für Ihre Pflanzen. Selbst Laub, welches nur schwer verrottet, ist für den Gartenhäcksler von DENQBAR kein Problem.

Jetzt kann doch eigentlich gar nichts mehr schiefgehen und Sie können noch entspannt die schöne Herbstsonne genießen. Bei Fragen können Sie sich gern bei uns im Kundenservice melden.

Bis zum nächsten Mal.
Ihr DENQBAR Team