Für noch mehr Komfort und Sicherheit – Zubehör für Ihre DENQBAR Rüttelplatte   24.10.2014 16:37

Für noch mehr Komfort und Sicherheit – Zubehör für Ihre DENQBAR Rüttelplatte

Sie sind stolzer Besitzer einer DENQBAR Rüttelplatte und sind auf der Suche nach Zubehör? Selbstverständlich verfügen wir über diverse Anbau- bzw. Zubehörteile für unsere Profi-Rüttelplatte.

Neben Transportfahrwerk und Schutzrahmen steht Ihnen ebenfalls eine Polyurethanmatte zur Auswahl. Natürlich hat jedes dieser Zubehörteile eine eigene Aufgabe und bietet Ihnen einen entsprechenden Vorteil.

 

Die Polyurethan-Matte – schonend, optimal verdichten

Die PU-Matte ist eines der beliebtesten Zubehörteile für unsere Rüttelplatte. Sie kommt zum Einsatz, wenn bereits verlegte Pflastersteine oder ähnliche empfindliche Untergründe verdichtet oder abgerüttelt werden sollen.

Eventuell fragen Sie sich wie genau die PU-Matte Ihnen behilflich sein kann. Die Antwort ist so simpel wie einfach: Sie dämpft den Aufprall der Platte und lässt keine Reibung zwischen Bodenplatte und Untergrund zu. Somit ermöglicht die Beschaffenheit der Polyurethanmatte das schonende Abrütteln Ihres frisch verlegten Pflasters bei optimaler Verdichtungsleistung.

Dank des eingesetzten Elastomers Polyurethan und dessen Härtegrad von 90 A +/-5 Shore ist unsere Rüttelplattenmatte besonders widerstandsfähig und weißt somit eine hohe Verschleißfestigkeit auf. Dennoch passt sie sich der Form der Bodenplatte bestmöglich an. Die DENQBAR Polyurethanmatte ist frei von Weichmachern, weißt aber trotzdem eine hohe Elastizität auf. Die vorgestanzten Löcher machen die Montage unkompliziert. Das Montagezubehör erhalten Sie bereits mit Ihrer DENQBAR Profi-Rüttelplatte.

Alles in allem bilden die Polyurethan-Matte und die DENQBAR Rüttelplatte ein ideales Team, wenn es darum geht geräuscharm und schonend zu verdichten.

 

Der Schutzrahmen – der Überrollkäfig für Ihre Rüttelplatte

Langlebigkeit erhöhen und Transportschäden vermeiden. Unser Schutzrahmen erfüllt diese Aufgaben bestens.

Hin und wieder kann es beim Transport von einer Baustelle zur Nächsten passieren, dass Ihre Rüttelplatte Schaden nimmt. Meist unbeabsichtigt, verrutscht die Platte auf der Ladefläche, stößt gegen andere Baugeräte und nimmt dabei Schaden. Oder die Rüttelplatte gleitet Ihnen beim Verladen aus den Händen und kippt auf die Seite. Wenn dann der Motor betroffen ist, steht erstmal alles Still, weil dieser repariert werden muss. Das bedeutet zusätzliche Kosten und als Unternehmer im schlimmsten Fall Bauverzögerung oder Verdienstausfall.

Das alles kann durch die einfach Montage des Schutzrahmens verhindert werden. Der aus Stahl gefertigte Rahmen ist robust und bietet zusätzlich zur Schutzfunktion die Möglichkeit die Rüttelplatte bequem per Kran oder Bagger zu transportieren. Die Tragevorrichtung, beispielsweise entsprechend geeigneteTragegurte, kann an der Hebestelle des Rahmens befestigt werden.

 

Das Transportfahrwerk – kurze Wege einfach zurücklegen

Immer wieder muss man kürzere Wege von A nach B zurücklegen. Zum Beispiel wenn der Weg zum eigentlichen Einsatzort zu eng für Fahrzeuge wie Kleintransporter ist. In diesem Fall können Sie das Transportfahrwerk unkompliziert an der Rüttelplatte anbringen und bis zum Einsatzort bewegen.

Durch die vorgefertigten Arretierungspunkte lässt sich das Transportfahrwerk in kürzester Zeit und mit wenig Aufwand mit der Rüttelplatte verbinden.

Das Transportfahrwerk erhalten Sie inklusive vormontierten Rädern aus hochwertigem Kunststoff. Diese sind widerstandsfähig und für das Gewicht der Rüttelplatte konzipiert.

 

 

Ihr DENQBAR-Team