Die wichtigsten Gartenwerkzeuge
veröffentlicht am 17.02.2017 15:54 in Tipps & Tricks, verwendete Tags: DENQBAR Tipps Garten Gartenhäcksler Häcksler Schredder

Jetzt, wenn die Tage wieder wärmer werden und die Sonne den letzten Schnee zum Schmelzen bringt, ist der Tatendrang vieler Hobbygärtner groß. Der Frühling steht kurz vor der Tür und gerade in dieser Zeit gibt es im Garten richtig viel zu tun! Doch ohne Werkzeuge ist Ihre Gartenarbeit fast unmöglich zu bewältigen, schließlich ist gutes Werkzeug das A und O jedes Hobbygärtners. Da man durch die Vielfalt an Utensilien in den Garten- und Baufachmärkten schnell den Überblick verliert, haben wir für Sie die wichtigsten Gartenwerkzeuge in einer Liste zusammengestellt. So werden Sie ohne Zweifel für die nächste Gartensaison vorbereitet sein.  

 

Spaten

Muss Ihr Garten einmal umgegraben werden, ist ein Spaten unverzichtbar. Besonders wichtig ist vor allem ein auswechselbarer stabiler Stil und ein Blatt aus Edelstahl. Zwar kosten die Edelstahlmodelle in der Anschaffung etwas mehr als normaler Stahl, jedoch müssen Sie sich später nicht mit Roststellen herumplagen. Ein großes Augenmerk sollten Sie beim Spatenkauf auf die Verbindung zwischen Spaten und Blatt achten, diese sollte unbedingt stabil sein.

 Drei Spaten zum Umgraben

Schaufel

Eine Schaufel ist schon praktisch und sollte deshalb auch nicht in Ihrem Garten fehlen. Von Blumenerde, Sand bis Kompost kann man so gut wie alles schaufeln. Im Handel gibt es Gartenschaufeln in den unterschiedlichsten Ausführungen, welche Sie letztendlich bevorzugen, ist aber Geschmackssache. Nehmen Sie im Geschäft doch einfach mal ein paar Schaufeln in die Hand, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden.  

 

Rechen

Ein Metallrechen oder umgangssprachlich auch gern „Kratze“ genannt, besteht aus schmalen Metallstreifen. Mit diesem Rechen können Sie schnell und einfach Rasen und Gehwege abrechen, was besonders im Herbst von großer Bedeutung ist. Auch dieses Gartenwerkzeug gibt es in vielen Ausführungen. Wichtig dabei ist, den passenden Rechen für Ihre Bedürfnisse auszuwählen. Es gibt zum Beispiel Rechen, die sich mit einem Schieber in der Breite verstellen lassen können. Diese sind daher sehr flexibel einsetzbar.

Laub rechen

 

Schubkarre

Gerade wenn Sie es mit dem Anlegen von neuen Beeten zu tun bekommen oder Ihren Heckenzuschnitt leicht transportieren wollen, ist eine Schubkarre unabdingbar. Beim Kauf sollten Sie besonders auf die Qualität der Schubkarre achten. Stabilität sollte hier ganz groß geschrieben werden. Eine Schubkarre sollte aus einem leicht laufenden Luft-Rad, stabilen Verstrebungen und einer Mulde aus dickem Blech bestehen. Angenehm sind auch ergonomische Griffe, die sich gut anfassen lassen.  

Schubkarre mit Gartenabfällen

 

Grubber

Zum Grubber werden Sie besonders oft im Frühjahr greifen, denn er eignet sich ideal dafür, den Erdboden aufzulockern. Er wird meist durch die Erde gezogen, jedoch ist ein Grubber auch sehr gut zum Hacken geeignet. Da man für dieses Werkzeug ein wenig Druck ausüben muss, sollte der Stil auf jeden Fall sehr stabil sein, denn er muss schon etwas Arbeit aushalten.

 

Hacke

Für die Unkrautentfernung ist eine Hacke einfach nicht wegzudenken. Wir empfehlen Ihnen hier eine zweiseitige Gartenhacke, mit der auch hartnäckige Wurzeln einfach entfernt werden können. Die Zinken wiederum greifen die Pflänzchen und können so leichter herausgezogen werden.  

Gartenhacke 

Besen

Natürlich haben Sie nicht nur Beete in Ihrem Garten. Es gibt nichts Schöneres, als den Tag gemütlich auf der Terrasse ausklingen zu lassen. Damit sich dort nicht zu viel Dreck ansammelt, muss gelegentlich zu einem Besen gegriffen werden. Auch gepflasterte Gartenwege lassen sich mit einem Besen im Nu reinigen.

 

Kleine Pflanzschaufel

Unabdingbar in jedem Garten ist natürlich eine kleine Pflanzschaufel. Denn wie sonst sollten Sie Ihre Pflänzchen im Garten eingraben. Empfehlenswert sind beispielsweise Pflanzschaufeln aus Metall, da Kunststoffschaufeln doch eher nur im Sandkasten gut zu gebrauchen sind.

Gartenschaufel in der Erde

 

Kleine Unkrauthacke

Besonders für kleine Zwischenräume in Ihrem Beet eignet sich eine kleine Handhacke am besten. Diese kleinen Helfer sind meist nur 30 cm lang, deshalb können Sie diese ganz einfach mit einer Hand bedienen. Diese Hacke ist besonders aus Edelstahl empfehlenswert, da Sie so lange Freude an Ihrem Werkzeug haben werden.

 

Messer

Ein kleines Gartenmesser sollte eigentlich jeder Hobbygärtner zur Hand haben. Mit einem scharfen Messer können Sie schnell viele Dinge erledigen wie beispielsweise Kohlrabi oder Salat ernten.

 

Gartenscheren

Ohne eine Gartenschere würde es schnell schwierig werden, Pflanzen und Bäume in Form zu bringen. Unterschiedliche Modelle sind daher empfehlenswert. So haben Sie für jedes Einsatzgebiet immer die passende Schere griffbereit. So wird es zu einem Kinderspiel, Rosen, Stauden und dickere Äste zu stutzen.

Rosenschere

 

Gießkannen

Wenn längere Zeit kein Regen gefallen ist, bleibt uns nichts anderes übrig, als zur Gießkanne zu greifen. Schließlich sollen Ihre gehegten und gepflegten Pflanzen nicht vertrocknen. Natürlich ist auch hier die Auswahl sehr groß. Sie können zwischen verschiedenen Größen und Farben wählen. Jedoch sollte die perfekte Gießkanne einen feinen Regen erzeugen und keinen kräftigen Wasserstrahl.

Zwei Gießkannen

 

Eimer

Eimer sind essentiell für jeden Garten! Haben Sie davon lieber zu viele als zu wenige auf Vorrat. Diese können Sie beispielsweise für Abfälle, Unkraut, Wasser, Brennnesseljauche oder zur Zwischenlagerung von Pflanzen einsetzen.

 

Rasenmäher

Wenn Sie Rasenflächen in Ihrem Garten besitzen, benötigen Sie unbedingt einen Rasenmäher. Denn bei schönem Wetter schießt das Gras förmlich in die Höhe. Ob Sie sich für einen Handrasenmäher, einen mit Benzin oder einen elektrischen Rasenmäher entscheiden, ist ganz Ihnen selbst überlassen. Schließlich wissen Sie ganz genau, was Ihnen bei einem Rasenmäher besonders wichtig ist.    

 

Gartenhäcksler

Gerade im Herbst fallen viele Gartenanfälle wie beispielsweise Heckenzuschnitt und Laubreste an. Um Platz zu sparen oder den Kompostiervorgang zu beschleunigen, macht sich ein Gartenhäcksler sehr nützlich. Im Nu wird Geäst und Laub zerkleinert und Sie sparen eine ganze Menge Zeit.

DENQBAR Gartenschredder

Jetzt können Sie beruhigt in die nächste Gartensaison starten, denn Sie haben alle notwendigen Gartengeräte und Werkzeuge griffbereit. Falls Sie weitere Vorschläge zu diesem Thema haben, können Sie gern mit uns in Kontakt treten. Wir wünschen Ihnen schon mal ein schönes Wochenende.  

Bis zum nächsten Mal.
Ihr DENQBAR Team