Die neue Gartensaison beginnt – mit „Helfern“ von DENQBAR

Der Frühling ist da und Sie wollen mehr Zeit im Garten verbringen – aber Ihr Garten ist im Moment etwas ungemütlich? Der geschmolzene Schnee hat alte Laub- und Pflanzenreste freigegeben. Der unebene Weg zur Gartenlaube macht Ihnen zu schaffen. Oder Sie wollen auch im Garten Ihr Lieblings-Fernsehprogramm genießen. Dann haben wir einige nützliche Helfer für Sie:



DENQBAR Inverter Generatoren bringen Strom in Ihren Garten



Machen Sie Ihren Garten zu Ihrem zweiten Zuhause – mit den DENQBAR Inverter Generatoren erzeugen Sie komfortabel Strom für Ihre Elektrogeräte. Damit können Sie auch im Garten das Licht anschalten, Musik hören, fernsehen, Essen erwärmen oder kühlen und vieles mehr.


Bei herkömmlichen Stromerzeugern kommt es oft zu Spannungsschwankungen. Diese können sensiblen Geräten schaden, zum Beispiel Computern, TV- und HiFi-Geräten, SAT-Receivern, Mikrowellenherden und Kühltruhen. Die DENQBAR Inverter Generatoren liefern dagegen schwankungsfreien Strom. Inzwischen gibt es unsere Inverter Generatoren auch mit Digitaldisplay, zum Beispiel zur Anzeige von aktueller Leistung und Ölstand. Neu sind auch Elektrostart und Funkfernbedienung.


Wir haben mehrere Modelle im Angebot, die jeweils zu verschiedenen Verbrauchergeräten passen. Sie unterscheiden sich auch durch Eigenschaften wie maximale Leistung und Kraftstoff – hier können Sie die Modelle vergleichen, um die beste Wahl für sich zu treffen. Unser Kundensupport ist Ihnen dabei gern behilflich.


Tipps & Tricks zu den DENQBAR Inverter Generatoren:



Mit DENQBAR Gartenhäckslern Pflanzenreste schlau entsorgen



Zum Beginn der Gartensaison haben Sie Ihre Bäume und Sträucher in Form gebracht und dabei sind einige Pflanzenreste liegen geblieben? Oder mit der Schneeschmelze sind Laubreste vom letzten Jahr sichtbar geworden?


Mit den DENQBAR Gartenhäckslern reduzieren Sie das Volumen der Pflanzenabfälle um bis zu 75%. Sie können sie dann preiswerter entsorgen. Oder Sie kompostieren das Häckselgut und verwenden es als Dünger oder Schutzschicht für Ihre Pflanzen. So können Sie die Pflanzen widerstandsfähiger machen und sie vor Auswaschung, Austrocknung oder Frost, Unkraut, Schädlingen und Krankheiten schützen. DENQBAR Gartenhäcksler haben zwei Trichter – einen für hartes Material wie Äste und Sträucher sowie einen für weiches Material wie Laub, Obst, Gemüse und Blumen.


Der neue 15 PS Gartenhäcksler von DENQBAR ist noch größer und leistungsstärker als der 7 PS Häcksler. Wir haben auch den Seitentrichter und die Auswurföffnung für Sie verbessert. Das ETM Testmagazin hat den 15 PS Gartenhäcksler zum Testsieger gekürt – und er wurde für seine sichere Anwendung vom TÜV Rheinland zertifiziert. Beide DENQBAR Gartenhäcksler erfüllen die Sicherheits-Kriterien.


Tipps & Tricks zu den DENQBAR Gartenhäckslern:



Die DENQBAR Rüttelplatte ebnet Ihnen den Weg



Sie wollen Ihren Garten durch einen gleichmäßigen, gepflasterten Weg, eine Terrasse oder einen Parkplatz aufwerten? Ein gleichmäßiger, stabiler Boden ohne tückische Eigenbewegungen ist das Fundament dafür. Damit vermeiden Sie Schäden wie Risse und Setzungen in der gepflasterten Fläche. Durch ihre geringe Größe und den eingebauten Rückwärtsgang bearbeiten Sie mit der DENQBAR Profi Rüttelplatte auch kleine oder enge Flächen erfolgreich. Sie ist für Einsteiger leicht bedienbar und für Sie wartungsfrei. Im neuen Modell wurden der Stahlguss-Erreger und der Schutzrahmen verbessert und wir haben eine Befestigung für die Rüttelmatte eingebaut.


Um Pflastersteine abzurütteln und zu verdichten, bieten wir Ihnen zusätzlich eine Rüttelplattenmatte an. Ihre Rüttelplatte können Sie zudem mit unserem Transportfahrwerk besonders leicht von A nach B bringen und sie mit unserem Schutzrahmen vor Schäden schützen.


Tipps & Tricks zur DENQBAR Rüttelplatte:


Wenn Sie als „Projekt für diesen Frühling“ einen gepflasterten Gehweg, eine Terrasse oder einen Parkplatz planen, dann haben wir noch einige Tipps für Sie. Diese Informationen fassen wir in unserem nächsten Blogbeitrag zusammen, der am 22.04.2015 an dieser Stelle erscheint.


Bis bald

Ihr DENQBAR Team